Sie sind hier

Wirtschaftsjunioren Kaiserslautern wählen neuen Vorstand

Mitgliederversammlung 2011
Vorstandswahlen

Am Freitag, 4. Februar 2011, fand die diesjährige Mitgliederversammlung der Wirtschaftsjunioren Kaiserslautern mit Vorstandswahlen in den Räumlichkeiten der Kreissparkasse Kaiserslautern statt. 

In seiner letzten offiziellen Amtshandlung als Kreissprecher begrüßte Matthias Schlanke die Mitglieder und präsentierte in seinem Bericht einen Abriss über das abgelaufene Jahr. Als Highlights in 2010 stellte er insbesondere die Betriebsbesichtigung HegerFerrit, das Kamingespräch mit Gustav Herzog und die Teilnahme an der Präsentation "Wissen schafft Arbeit" heraus. Besonders erwähnt wurde auch die Weihnachtslosaktion, aus der 10.000,- Euro an den Förderkreis kranker Kinder Kaiserslautern e.V. sowie an die Stiftung "Mama/Papa hat Krebs" hervorgingen. Ebenso freute sich Schlanke über die neun neuen Mitglieder die in 2010 gewonnen werden konnten.

 
Nach der Entlastung des Vorstands präsentierten sich die Kandidaten für den neuen Vorstand den Mitgliedern. Gewählt für das kommende Jahr wurden Silke Hörauf (PFAFF), Markus Anspach (WAMEDIA), Robert Kautsch (IG BAUPLAN) und Maik Pfeifer (KREISSPARKASSE).
 
Der neue Kreissprecher Maik Pfeifer dankte den in "Ruhestand" gehenden Vorstandsmitgliedern für ihren Einsatz und für die Bereitschaft zur weiteren Unterstützung bei den kommenden Veranstaltungen. 
 
Die Wirtschaftsjunioren sind Deutschlands größter Verband von jungen Unternehmern und Führungskräften. Überparteilich und konfessionell unabhängig bilden die Wirtschaftsjunioren ein Netzwerk, das weltweit in die Junior Chamber International (JCI) eingebunden ist. In Kaiserslautern wurden die Wirtschaftsjunioren schon vor mehr als 40 Jahren gegründet. 
Mitglied kann jeder werden, der jünger als 40 und selbstständig ist oder in einem Unternehmen Führungsaufgaben wahrnimmt bzw. darauf vorbereitet wird. In einer ca. halbjährigen „Gast-Phase“ können sich Junioren und Interessent beschnuppern und über eine Mitgliedschaft entscheiden. Überschreitet ein Mitglied die Altersgrenze, wird es Fördermitglied der Wirtschaftsjunioren Kaiserslautern und kann nach wie vor an den Veranstaltungen teilnehmen und sich in den Arbeitskreisen engagieren. Die offiziellen Ämter wie Kreissprecher oder Vorstand bleiben den jüngeren vorbehalten.
 
Neben Vorträgen und Betriebsbesichtigungen stehen 2011 auch wieder "Freizeitvergnügungen" für die Mitglieder und ihre Familien auf dem Programm, wie zum Beispiel ein Golf-Schnupperkurs, Draisinentour und ein Grillabend im Steinbruch Picard.
 
 
Bild 1: Der neue Vorstand der Wirtschaftsjunioren Kaiserslautern: Dr.-Ing. Robert Kautsch (IG Bauplan GmbH), Markus Anspach (WAMEDIA Werbeagentur), Silke Hörauf (PFAFF Industriesysteme und Maschinen AG) und Maik Pfeifer (Kreissparkasse Kaiserslautern)
 
Bild 2: Der neue Vorstand der Wirtschaftsjunioren Kaiserslautern im Kreise der Vorgänger: Matthias Schlanke (Kreissparkasse Kaiserslautern), Dr.-Ing. Robert Kautsch (IG Bauplan GmbH), Markus Anspach (WAMEDIA Werbeagentur), Silke Hörauf (PFAFF Industriesysteme und Maschinen AG), Maik Pfeifer (Kreissparkasse Kaiserslautern), Andreas Kranz (Stadtsparkasse Kaiserslautern), Oliver Strecke (browsertec)